"Wunderland Kalkar on Wheels"

Pressemeldung

Wunderland Kalkar on Wheels

Emmerich am Rhein, 14.05.2024

Möchte man das Charity-Event Wunderland Kalkar On Wheels in Worte fassen, werden ihm Begriffe wie „wunderbar“ und „herzergreifend“ kaum gerecht. Diese Veranstaltung muss man selbst ERLEBEN! Möglich ist dies wieder am Samstag, dem 25. Mai 2024. Dann gehen wieder 100 LKW´s inklusive Begleitfahrzeuge ab 9.30 Uhr ab dem Wunderland Kalkar auf große Tour durch Deutschland und die Niederlande. An Bord sind mehr als 150 schwerkranke und sowohl körperlich als auch geistig behinderte Kinder. Sie alle freuen sich auf unzählige Zuschauer, die am Wegesrand stehen, winken, klatschen und rufen. Gänsehaut und Tränen in den Augen sind garantiert! Das Orga-Team hat viele Abende gemeinsam im Wunderland Kalkar verbracht und den Run bis ins Detail durchgeplant. An diversen Sonntagen wurde die Zeit genutzt, um die Route Probe zu fahren. Auf diese Weise konnten mögliche Änderungen frühzeitig vorgenommen werden. In diesem Jahr wurde bei der Anmeldung zum Trucker-Run sogar ein neuer Rekord aufgestellt. Binnen 2 Minuten waren alle Plätze vergeben. Diese sind wie immer heiß begehrt.

Am 25. Mai fährt die Kolonne (die aus 10er-Gruppen besteht) erneut über Grieth, Emmerich, Netterden (NL), ´s-Heerenberg (NL), zurück über die Emmericher Rheinbrücke, Grieth, Wissel, Kalkar, Hönnepel, um letztendlich wieder im Wunderland Kalkar einzufahren. Jede Stadt bzw. Ortschaft hat extra für diesen besonderen Tag etwas organisiert:

• Grieth: (Ankunft ca. 9.35 Uhr und 12.15 Uhr) Die Feuerwehr begrüßt die LKW´s mit Wasserwerfern. Es wird gegrillt, um Spendengelder zu sammeln.
• Emmericher Rheinpromenade: (Ankunft ca. 10.00 Uhr) Die Kolonne ist bereits aus der Ferne auf der gegenüberliegenden Rheinseite und auf der Emmericher Rheinbrücke zu sehen. Auf der Promenade erwartet Fahrer und Kinder ein großer THW-Bogen, die Zuschauer winken mit Fähnchen.
• Netterden: (Ankunft ca. 10.35 Uhr) 30-minütige Pause.
• `s-Heerenberger Innnenstadt: (Ankunft ca. 11.15 Uhr) Auf dem Marktplatz wird ein DweilOrchester schöne Lieder spielen. Die Gastronomie öffnet ihre Terrassen, damit die Zuschauer von dort aus die Durchfahrt der LKW´s verfolgen können.
• Wissel: (Ankunft ca. 12.30 Uhr) Die Schützen und andere Vereine bereiten eine herzliche Begrüßung.
• Kalkar: (Ankunft ca.12.40 Uhr) Am Schulzentrum steht die Feuerwehr mit hochgefahrener Leiter - es darf emotional werden.
• Hönnepel: (Ankunft ca. 12.55 Uhr) Auch hier wird gerillt. Speisen und Getränke werden gegen kleines Geld verkauft, der Erlös gespendet.
• Wunderland Kalkar: (Ankunft ca. 13.00 Uhr) Einfahrt auf das Gelände. Kernie begrüßt die großen und kleinen Trucker.

Auf dem Wunderland-Gelände kann (bereits ab 10.00 Uhr morgens) bis 18.00 Uhr das Trucker-Festival auf dem Outdoorgelände besucht werden. Der Eintritt ist frei. Unzählige Powerboliden aus Deutschland
und den Niederlanden präsentieren sich von ihrer schönsten Seite. Viele von ihnen sind mit besonderen Airbrush-Motiven verziert. Spendenübergabe und Verleihung der Auszeichnung „Schönster Truck“ erfolgen um 15.00 Uhr auf der Bühne bei der Terrasse. Durch die teilnehmenden LKW-Gruppen und dazugehörigen Fahrer kommen einige Spenden für Stiftungen und die „Kinderkrebsklinik e.V.“ in Düsseldorf zusammen. Das Festival wird gemeinsam mit dem Truckersclub Millingen (TCM) und vielen anderen Partnern/Sponsoren organisiert. Schirmherrin der Veranstaltung ist wieder Dr. Britta Schulz, Bürgermeisterin der Stadt Kalkar.